In diesem Artikel finden Sie Antworten auf häufige Fragen zur Cloud-App der Hausverwalter-Software Win-CASA.

Intro-Grafik zur Cloud-App

INHALTSVERZEICHNIS


Allgemeine Fragen zur Cloud-App

Was ist die Win-CASA Cloud-App?

Die Cloud-App sieht aus wie Win-CASA, wird aber aus dem Rechenzentrum bereitgestellt wie Sie das von Cloud-Applikation die im Webbrowser laufen kennen. Die Daten liegen nicht lokal bei Ihnen, sondern im Rechenzentrum. Damit kann Ihr Team von überall auf verschiedenen Geräten arbeiten. Sie sparen sich Investitionen in Hardware und haben keinen Ärger mit Einrichtung, Wartung, und Netzwerkkonfiguration. 


Hier sehen Sie Cloud-App und Dektop-App nebeneinander im Vergleich:

Was ist der Unterschied zwischen der lokalen Installation und der Cloud-App von Win-CASA?

Bei der lokalen Installation läuft Win-CASA auf Ihrer eigenen IT-Infrastruktur (z.B. Windows-Terminalserver bei Ihnen im Büro, oder ein gemieteter Terminalserver bei Azure, AWS, GCP, etc.). Die Cloud-App kann wie eine normale Windows-Applikation benutzt werden, wird aber aus dem Rechenzentrum bereitgestellt ohne dass Sie Aufwand bei der Administration haben und ermöglicht und orts- und geräteunabhängigen Zugriff.


Welche Vorteile bietet die lokale Installation von Win-CASA?

Die lokale Installation von Win-CASA bietet Ihnen volle Kontrolle über Ihre Daten und Datenhoheit, da die Software auf Ihrer IT-Infrastruktur läuft. Sie ermöglicht Ihnen ein Arbeiten ohne Internetverbindung.


Welche Vorteile bietet die Win-CASA Cloud-App?

Ihre Vorteile sind: 

  • Einfach Digitalisieren -- ohne komplizierte IT: Keine Investition in Hardware, kein Ärger mit Einrichtung, Wartung, und Netzwerk
  • Sicher und verlässlich: Hosting im deutschen Rechenzentrum mit modernsten Sicherheitsstandards und zweitem Backup
  • Auf allen Geräten -- im gewohnten Design: Bereitstellung von Win-CASA aus der Cloud als Remote-App auf Windows, Mac, iOS, Android -- im bekannten Erscheinungsbild
  • Mit Service: Rundum-Paket mit Benutzereinrichtung, Einrichtung von Drucker/ Scanner, und Win-CASA Hotline 
  • Immer aktuell: Abo-Modell -- mit allen Updates inkludiert


Leistungsumfang - Vergleich mit der lokal installierten Software

Ist der Leistungsumfang von Win-CASA und Win-CASA Cloud-App identisch?

Ja. Einzelne Features von Win-CASA können aus technischen Gründen in der Cloud-App ggf. nicht oder nur teilweise genutzt werden, wenn sie in Zusammenhang mit lokal benutzter Hardware stehen (insbesondere TAPI-Anbindung zu lokaler Telefonanlage und Scannen direkt aus Win-CASA über TWAIN-Schnittstelle).


Wie funktioniert das Zusammenspiel mit lokal installierter Software, insbesondere Banking-Software (z.B. StarMoney)?

Sie können wie auch auf der lokalen Version von Win-CASA auf die MT940-Dateien Ihrer Banksoftware zugreifen oder Sie nutzen den direkten Abruf per HBCI. Aktuell können Sie nur Umsätze abholen, aber keine Lastschriften oder Überweisung mit Win-CASA ausführen (sowohl mit der Cloud-App als auch mit der lokalen Installation), dies kann mittels Export einer SEPA XML Datei und Import in die Banking Software oder in Ihr Online-Banking erfolgen.


Wie funktioniert die Cloud-App technisch?

Die Cloud-App wird über einen Win-CASA Partner in einem deutschen Hochsicherheits-Rechenzentrum gehosted, d. h. Ihr Win-CASA läuft auf einem Server in der Cloud. Die Inhalte der Software werden über eine verschlüsselte Internetverbindung auf Ihr Gerät übertragen. Damit können Sie und Ihr Team Win-CASA orts- und geräteunabhängig nutzen. Mittels modernster "App-Streaming" Technologie ist die Applikation so in Ihr System integriert, dass es für den Benutzer auf den ersten Blick nicht auffällt dass die Applikation aus der Cloud kommt. Sie können wie gewohnt die Zwischenablage benutzen, Dokumente auf lokalen Druckern ausdrucken, oder Dokument von Ihrem Laptop nach Win-CASA hochladen. 


(Einzelne Features von Win-CASA können aus technischen Gründen in der Cloud-App ggf. nicht oder nur teilweise genutzt werden, wenn sie in Zusammenhang mit lokal benutzter Hardware stehen - insbesondere TAPI-Anbindung zu lokaler Telefonanlage und Scannen direkt aus Win-CASA über TWAIN-Schnittstelle).


Benutzung der Cloud-App -- Backups, Internet, Sicherheit, Kompatibilität

Wo werden die Daten bei der Nutzung der Cloud-App gespeichert?

Die Daten werden über einen Win-CASA Partner in einem deutschen Hochsicherheits-Rechenzentrum gehosted und täglich gebackupt. Wie gewohnt können Sie auch zusätzlich Datensicherungen anlegen und einspielen, z.B. um etwas auszuprobieren oder ein weiteres Backup zu machen.


Wie sicher sind die Daten in der Cloud-App?

Wir legen großen Wert auf Datensicherheit und ergreifen entsprechende Maßnahmen, um die Daten in der Cloud-App zu schützen. Dazu gehören unter anderem Verschlüsselungstechnologien für die Benutzung und Bereitstellung der Daten, Hosting in einem zertifizierten Rechenzentrum, und Mechanismen zur Zugriffskontrolle so dass Sie den Zugriff von einzelnen MItarbeitern regulieren können.


Ich benötige weitere Informationen zum Hosting-Provider (z.B. Zertifizierungen für den öffentlichen Sektor)

Wir haben hier (Link) weitere Informationen zusammengestellt.


Gibt es eine Mindestanforderung an die Internetgeschwindigkeit für die Verwendung der Cloud-App?

Für eine reibungslose Nutzung der Cloud-App von Win-CASA wird eine stabile Internetverbindung empfohlen. Üblicherweise ist die Bandbreite mit allen gängigen Anschlüssen ausreichend, eine genaue Mindestanforderung kann nach Anwendungsszenario variieren.


Welche Geräte werden von der Cloud-App von Win-CASA unterstützt?

Die Technologie ist geräteunabhängig nutzbar. Die Software ist für effektives Arbeiten im Bürobetrieb optimiert, für ein optimales Nutzererlebnis empfehlen wir daher einen Windows oder Apple Computer bzw. Laptop, oder ein Tablet (z.B. iPad) mit Maus. Besondere System-Spezifikationen sind nicht nötig, wir kümmern uns im Hintergrund darum, dass genug Rechenpower zur Verfügung steht.


Für den mobilen Zugriff vom Handy aus empfehlen wir die Kombination mit der CASA24 Verwalter-App, mit der Sie einfach von unterwegs auf viele Daten von Win-CASA zugreifen können.


Kann ich aus dem Webbrowser zugreifen?

Ja, dies kann auf Wunsch eingerichtet werden. Für ein optimales Nutzererlebnis und eine bessere Integration empfehlen wir jedoch im Normalfall die Einrichtung als Remote-App.


Kann ich sowohl die Cloud-App als auch die Desktop-App von Win-CASA verwenden?

Dies ist aus technischen Gründen nicht möglich (wie bei anderen Cloud-Applikationen, die im Webbrowser laufen). Win-CASA greift auf eine zentrale Datenbank zu, die sich entweder in der Cloud oder lokal bei Ihnen befindet. 


Kann ich mit der Cloud-App von Win-CASA gleichzeitig von verschiedenen Geräten aus arbeiten?

Ja, mit der Cloud-App von Win-CASA kann Ihr Team von verschiedenen Geräten aus arbeiten, solange Sie über eine Internetverbindung verfügen. Ihre Daten und Einstellungen werden in der Cloud gespeichert und stehen Ihnen geräteunabhängig zur Verfügung. Ein Nutzer kann jedoch nur einmalig (d.h. auch auf einem Gerät) eingelogged sein.


Wer ist für die Wartung und Aktualisierung der Cloud-App von Win-CASA verantwortlich?

Wir übernehmen zusammen mit unserem Hosting-Partner Selbstläufer GmbH die Wartung und Aktualisierung der Cloud-App . Servicedateien werden automatisch installiert. Die Serverlandschaft wird aktuell gehalten (Sicherheitsupdates, Virenschutz, Cyber-Security Konfiguration, etc.) und regelmäßig gebackupt.


Bietet die Cloud-App von Win-CASA automatische Backups meiner Daten an?

Ja, automatisches tägliches Backup im Rechenzentrum. Wie gewohnt können Sie auch zusätzlich Datensicherungen anlegen und einspielen, z.B. um etwas auszuprobieren oder ein weiteres Backup zu machen.


Wie oft werden Backups gemacht und zu welchem Zeitpunkt?

Backups werden werktags (Mo-Fr) jeweils nachts (ab ca. 23:00) gemacht.


Wer hat Zugriff auf die Backups & wie erfolgt das Einspielen?

Zugriff haben ausschließlich die Mitarbeiter der Selbstläufer GmbH, Sie erhalten Backups auf Anfrage bzw auf Wunsch. Für den Fall dass ein Backup eingespielt werden soll, übernehmen auch das die Mitarbeiter der Selbstläufer GmbH nach Abstimmung mit Ihnen.


Über welchen Zeitraum werden die Backups aufbewahrt?

Standardmäßig werden die letzten 10 Backups, d.h. die letzten 2 Wochen, aufbewahrt.


Wie lange bleibt der Zugriff auf die Daten im Falle einer Kündigung?

Nach einer Kündiung behalten Sie Zugriff für einen Übergangszeitraum von bis zu 4 Wochen. Im Rahmen des Offboarding-Prozesses bekommen Sie auf Wunsch eine Sicherung des Datenbestandes.


Datensicherung des kompletten Datenbestandes -- kann ich meine Daten aus der Cloud-App von Win-CASA herunterladen und lokal speichern?

Ja. Wie gewohnt können Sie Datensicherungen anlegen und einspielen (z.B. um etwas auszuprobieren oder ein weiteres Backup zu machen). Sie haben jederzeit die Möglichkeit, in der WinCASA Cloudversion eine Datensicherung, Berichtesicherung , und Nachweissicherung zu erstellen und auf Ihrem Rechner abzulegen. Möchten Sie auch die Dokumente und Nachweise speichern, vermittelt unser Hosting-Partner eine individuelle Lösung für Sie.


Wie groß ist der Speicherbereich in der Cloud (z.B. für CRM-Modul -- gibt es genug Platz für Fotos / PDFs / Word + Excel-Dokumente etc.)?

In der gezeigten Variante stellen wir 50 GB pro Benutzer (inkl. System- und Programmdaten) zur Verfügung, üblicherweise ist dies völlig ausreichend.



Testen der Cloud-App

Gibt es eine Testversion der Win-CASA Cloud-App, bevor ich mich endgültig entscheide?

Ja, gibt es.


Wenn es Ihnen um ein erstes Kennenlernen von Win-CASA und dessen Funktionsumfang geht, empfehlen wir trotzdem zunächst die 30 Tage Testversion lokal zu installieren -- die Cloud-App hat denselben Leistungsumfang. Die Testversion finden Sie jederzeit abrufbar hier: Link zur Testversion


Geht es Ihnen um ein Ausprobieren der Cloud-Technologie, z.B. gemeinsames Arbeiten in der Cloud, etc., dann lassen Sie es uns gerne unter der info@software24.com wissen oder fragen eine Beratung an (Link), und wir stellen eine Testumgebung bereit. 


Neukunden können die Testversion in eine Vollversion umwandeln und bereits eingegebene Daten mitnehmen. Bestandskunden, die von der lokal installierten Version kommen, können die Cloud-App testen, die Migration der bestehenden Daten erfolgt dann aber erst nach Bestellung, so dass Sie während des Testzeitraums wie gewohnt weiterarbeiten können.


Kann ich die Cloud-App nach 4 Wochen kostenfrei zurückgeben?

Leider nein. Die Bereitstellung der Cloud-App inklusive Anlegen und Verwalten von Benutzern und insbesondere die Datenmigration bei bestehenden Win-CASA Kunden wird von uns maßgeblich unterstützt, ist aber dafü`auf unserer Seite auch mit beträchtlichem Aufwand verbunden. Daher können wir für die Cloud-App keine kostenfreie Rückgabe anbieten. Die Mindestvertragsdauer beträgt 1 Jahr mit Kündiungsfrist von 3 Monaten zum Ende des Vertragszeitraums.


Für Bestandskunden: Migration von der lokalen Installation auf die Cloud-App

Wie einfach ist es, von der Desktop-App zur Cloud-App zu wechseln?

Für Benutzer, die von einer lokalen Version auf die Cloud-App wechseln, bedeutet dieser Wechsel eine Umstellung in ihrer IT. 


Mit unserem Migrationsprozess ist die Umstellung jedoch üblicherweise mit vertretbarem Aufwand Schritt für Schritt möglich. Planen Sie dennoch etwas Zeit und Vorlauf ein, so dass die Migration gut vorbereitet reibungsfrei vonstatten geht und Sie schon bald ortsunabhängig und auf allen Geräten arbeiten können.


Der Prozess erfolgt folgendermaßen: 

  • Nach Bestellung der Cloud-App erhalten Sie zum vereinbarten Start-Datum den Zugang (üblicherweise binnen 1-2 Werktage möglich)
  •  Im einfachsten Fall kann einfach eine Win-CASA Datensicherung in der Cloud-App eingespielt werden und Sie können direkt loslegen. Wenn Sie bisher mit einer alten Version arbeiten, müssen die Daten auf die neueste Win-CASA Version konvertiert werden -- hier helfen wir gerne.
  • Je nach Win-CASA Nutzung müssen ggf. vorhandene lokale Dateien ebenfalls in die Cloud migriert werden (z.B. an Buchungen angefügte Belege, zu Vorgängen zugeordnete Dateien, andere Dokumente und Nachweise). Im Idealfall ist auch das schnell möglich -- hier erhalten Sie von uns vorab eine Checkliste für Ihre lokale Infrastruktur, vereinbaren einen Migrationstermin, und zum vereinbarten Termin werden die Daten migriert.

Kosten der Win-CASA Cloud-App

Was kostet die Nutzung der Win-CASA Cloud-App?

Die Cloud-App wird als Service bereitgestellt und jährlich wiederkehrend berechnet, die Nutzungsgebühr ist dabei abhängig von der Anzahl der Arbeitsplätze und dem Leistungsumfang (Miet/WEG oder Pro, Anzahl der verwalteten Wohneinheiten). 


Die folgende Tabelle vermittelt einen Eindruck. "Arbeitsplatz" bedeutet hier gleichzeitige Nutzer (Name/ Passwort), die jeweils einmal (d.h. in einem Fenster und auf einem Gerät gleichzeitig) die Software nutzen können; es können in Summe jedoch mehr Nutzer als Arbeitsplätze angelegt werden, z.B. für Teilzeit-Arbeitskräfte die nicht gleichzeitig arbeiten.


Für abweichende Anzahl von Arbeitsplätzen erstellen wir gerne ein Angebot - sprechen Sie uns an ( info@software24.com ) oder gehen Sie direkt über das Bestellformular.


Die Preise verstehen sich in EUR als jährlich wiederkehrend netto (exklusive USt.).


Inkludiert ist das Hosting der Software und Daten im deutschen Rechenzentrum (Vertrag mit unserem Hosting-Partner  Selbstläufer GmbH, inklusive Einrichtung, Wartung, Security, Backup), sowie die Nutzung der Software Win-CASA (in der angegebenen Version, inklusive aller Updates, und inklusive Support-Hotline). Nutzung bereits erworbener Zusatzmodul-Lizenzen ist inkludiert, Nutzung zusätzlicher wiederkehrender Software-as-a-Service Dienste (insb. Mieter-/ Eigentümerportal, CASA24 App) ist nicht inkludiert.


Ihre Ersparnis: 

  • Keine Inverstitionskosten in einen eigenen Server
  • Keine Setup-Kosten für Netzwerktechniker, Installation und Konfiguration
  • Keine laufenden Kosten für IT-Sicherheit, Software für Virenschutz, Firewall, etc.
  • Keine laufenden Kosten für Installation von Win-CASA Updates (üblicherweise erscheinen Service-Patches alle 4 Wochen)
  • Immer die neueste Win-CASA Hauptversion inkludiert
  • Win-CASA Support- und Servicevertrag inkludiert


Bieten Sie auch weniger als 3 Arbeitsplätze an?

Ja! Die Cloud-App ist auch für 1 oder 2 Arbeitsplätze verfügbar und eignet sich damit auch für alleine arbeitende Verwalter die gerne orts- und geräteunabhängig ohne eigenen Server arbeiten möchten, oder für kleine Teams denen 1 oder 2 gleichzeitig arbeitende User ausreichen.


Was sind die Alternativen zur Nutzung von Win-CASA im Team ohne die Cloud-App?

Sie können selbstverständlich auch ohne Cloud-App Win-CASA im Team nutzen. Folgende Alternativen stehen zur Auswahl:


Terminalserver: Sie kaufen einen Terminalserver, installieren Win-CASA, und vergeben Zugänge für Ihre Benutzer via z.B. RemoteDesktop. Nachteile hierbei sind: 

  • Das initiale Invest für den Server und die nötige Software (Backup, Firewall, Virenschutz, etc.)
  • Der Invest für die Installation und Konfiguration (ggf. über externen IT-Dienstleister)
  • Laufende Kosten für die Betreuung der IT-Infrastruktur (z.B. bei den monatlichen Service-Patches)
  • Laufende Kosten für Servicevertrag (WIn-CASA Hotline) sowie periodische Updates der Hauptversion


Selbst betreutes Hosting in der Cloud: Sie mieten einen Server im Rechenzentrum (AWS, Azure, etc.) und installieren Win-CASA, ähnlich wie am Terminalserver. Nachteile hierbei sind: 

  • Der Invest für die Installation und Konfiguration (ggf. über externen IT-Dienstleister)
  • Laufende Kosten für den Server und die nötige Software (Backup, Firewall, Virenschutz, etc.)
  • Laufende Kosten für die Betreuung der IT-Infrastruktur (z.B. bei den monatlichen Service-Patches)
  • Laufende Kosten für Servicevertrag (WIn-CASA Hotline) sowie periodische Updates der Hauptversion
  • Zusätzliche Koordinationsarbeit zwischen IT-Betreuer, Hoster, und Software-Hersteller (die Cloud-App ist speziell so konfiguriert und getestet dass sie im Rechenzentrum optimal läuft)

Einen Übersichtsartikel mit weiteren Alternativen sowie Links zu weiterführenden Anleitungen finden sie hier: Link


Was sind die Kosten der Alternativen der Cloud-App?

Aus unserer Sicht ist die Cloud-App die kostengünstigste Alternative, wenn man alle Kosten ehrlich einrechnet (Firewall, Virenschutz,  Backup, Netzwerktechniker, IT-Betreuer der Service-Datei installiert, etc.). Alternativ ist ein bestehender Terminalserver -- oder ein alter PC, der als Server genutzt wird -- sicher ähnlich günstig, wenn man die Konfiguration und Betreuung selbst bzw. im eigenen Haus machen kann. 


Ein gemieteter Cloud-Server wird -- zumindest bei ähnlicher Leistung -- aus unserer Sicht meist teurer sein (viele große Cloud-Software Unternehmen wechselten in den letzten Jahren auch wieder auf eigene Hardware, weil die Kosten bei AWS und Co einfach zu hoch sind -- lesen Sie hier das Beispiel von Dropbox). 


Beispielsweise hat die Firma flytech bereits einige Erfahrungen im Bereich Hausverwalter gesammelt und bietet ein auf die Hausverwalter-Software Domus abgestimmtes Hosting-Paket an (https://fly-tech-cloud.de/), und kann etwas Ähnliches auch für andere Hausverwalter-Software wie Win-CASA anbieten. Hier bekommen Sie eine virtuelle Terminalserver-Umgebung für Remote-Zugriff, inkl. Backups, Netzwerk-Konfiguration, Virenschutz, ggf. weiterer Software, und Updates werden von flytech eingespielt. 


Je nach Software und nötiger Rechenpower liegen die Kosten hier bei etwa 100-150 EUR pro Benutzer pro Monat, das sind z.B. für 3 Benutzer 3.600-5.400 EUR pro Jahr (Stand 2024). Diese Kosten beziehen sich nur auf die Bereitstellung des Cloud-Servers, die nötige Software (Hausvewalter-Software, Banken-Software, usw.) muss der Verwalter mitbringen bzw. separat beziehen. Kosten lassen sich auch hier sparen, wenn Sie einen der kleineren Anbieter nehmen und die Einrichtung, Administration, Cybersecurity etc. selbst vornehmen. 


Auch im Vergleich mit rein cloudbasierten Softwares hören wir aus dem Markt, dass unser Angebot -- bei Einrechnung aller Gebühren -- mit gewissem Abstand das günstigste und in Punkto Preis/ Leistung hervorsticht. 


Sollten Sie eine Möglichkeit finden die wir nicht bedacht haben, geben Sie uns Bescheid, bzw. lassen Sie uns gemeinsam Ihre Kalkulation mit unserer vergleichen! Wir streben stets danach, unseren Kunden das beste Preis-Leistungs-Verhältnis am Markt zu bieten.


Bestellung der Cloud-App

Die Cloud-App ist aktuell nicht über den Webshop bestellbar, Preisindikationen finden Sie oben in diesem Artikel. 

Senden Sie uns zur Bestellung eine kurze Nachricht an die info@software24.com mit den Eckdaten (Version Miet/ WEG/ PRO, Anzahl zu verwaltender Wohneinheiten 100/ 300/ 1000/ unbegrenzt, Anzahl gleichzeitiger User) und wir senden Ihnen die entsprechenden Vertragsunterlagen. 





Verwandte Artikel